top of page

Erfolgreicher GP-Mobiliar

Marcel Wyss dominierte das Elite Rennen

Die Konkurrenz im Startfeld war mit Teilnehmer wie Nino Schurter und Mathias Flückiger sehr gross. Unser Team war mit Marcel Wyss und Tim Riesen vertreten.

Das Rennen startet recht zügig und war in den ersten Runden von zahlreichen Angriffen geprägt.


(Bild: links nach rechts: Mathias Flückiger, Nino Schurter, Marcel Wyss und im Hintergrund Tim Riesen)


Nach rund einen Drittel der Renndistanz lancierte Marcel Wyss zusammen mit Nils Brun und Manuel Zobrist einen Angriff. Die drei setzten sich erfolgreich vom Feld ab.

Der Weg war aber noch weit bis ins Ziel. Zwischenzeitlich konnte das Trio den Vorsprung bis auf über eine Minute ausbauen. Marcel Wyss leistete unermüdlichen einen grossen Anteil der Führungsarbeit.



Ein paar Runden vor Schluss konnte Marcel Wyss nur noch Nils Brun folgen. Das Duo konnte vom Feld nicht mehr eingeholt werden.


Im Sprint musste sich Marcel Wyss knapp von Nils Brun geschlagen geben. Mit dem zweiten Platz und einem höchst attraktiven Rennen kann Marcel aber sehr zufrieden sein. Ein echtes Spektakel für jeden Radsportfan.



  1. Rang Nils Brun

  2. Rand Marcel Wyss

  3. Fabio Christen


Mit dem zweiten Rang übernahm Marcel Wyss die Gesamtführung im Primo Energie - ASOC-Cup und trägt im nächsten Rennen das weisse Leadertrikot.



Wenn man sich der Leistungsdaten von Rennen anschaut, wird schnell klar, was dass für eine Leistung von Marcel war. Gewichtete Leistung von 333W über fast 2,5 Stunden!



Tim Riesen mit viel Pech

Bereits früh war das Rennen für Tim gelaufen. Nach einem Defekt und einem längeren Halt, schaffte Tim den Anschluss ans Feld nicht mehr.


Kopf hoch Tim, das nächste Rennen kommt.



Lars Längauer und Andreas Winkler mit Doppelsieg im Hobby C Rennen

Ein perfektes Ergebnis gab es in der Hobby C Kategorie. Lars Längauer gewann das Rennen im Sprint vor Andreas Winkler. Ein perfekter CU-Doppelsieg!



113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Teamevent 2024

King of the Lake

Comentários


bottom of page